Carsten Bölke...

..wurde am 02. März 1979 in Elsterwerda geboren. Nach dem Abitur 1998 und dem Dienst bei der Bundeswehr beginnt seine therapeutische Ausbildung zum Physiotherapeuten im Jahr 1999, ab 2000 schließt sich die Ausbildung zum Diät- und Ernährungstherapeuten an.

Mit Abschluss beider Ausbildungen erfolgt eine intensive therapeutische Arbeit als Physiotherapeut in einer Praxis. Früh definiert er die Arbeitsschwerpunkte - Prävention und Schmerztherapie. Sein Wissen nutzt er am Patienten und als Kursleiter, unter anderem beim Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen und für die Deutsche Rheumaliga. Er ist ausgebildet in Reflexzonentherapie, manueller Lymphdrainage, ist Trainer für Nordic Walking und Rückenschullehrer. Zusätzlich ist er Lehrer für Entspannungpädagogik und Sportphysiotherapeut.


Ab 2003 beginnt er zur fortlaufenden therapeutischen Arbeit das Studium der Humanmedizin an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Nach erfolgreicher Approbation arbeitet er zunächst ärztlich im Bereich Neurologie und Innere Medizin. Er bildet sich in den Bereichen Notfallmedizin und Palliativmedizin fort.

Im Frühjahr 2015 erfolgt dann der Wechsel in eine andere Fachrichtung - das Verständnis für seelische Erkrankungen und die Beziehung zum Körperlichen rücken in den Fokus der ärztlichen und therapeutischen Arbeit. Er bildet sich intensiv psychotherapeutisch weiter, ergänzt die bisherigen ärztlichen und therapeutischen Fähigkeiten.

Die Zusammenhänge zwischen seelischen Befindlichkeitsstörungen, Sucht und Schmerz werden zum zentralen Arbeitsfeld. Ausbildungen im "Training emotionaler Kompenzen" erweitern das psychotherapeutische - verhaltenstherapeutische - Arbeitsfeld. Er verbindet positive Erfahrungen der Bewegungstherapie mit Emotionsarbeit. Die tägliche Arbeit wird damit zunehmend integrativ und ganzheitlich

Die ärztliche Weiterbildung in den komplementärmedizinsichen Bereichen Akupunktur und Hypnose erweitern das Verständnis von Gesundheit und Krankheit. Zusätzlich ist er Arzt für Prävention und Gesundheitsförderung (nach dem Curriculum der Bundesärztekammer).

Neben der Arbeit in der eigenen Praxis ist er als angestellter Arzt in einer Klinik bei Dresden tätig und ist Referent in der Ausbildung von Schülern der Physiotherapie.

Seit 2017 ist er verheiratet und lebt in Dresden.